Verleihung Urkunden für ehrenamtliches Engagement

Am Montag, den 16. 05. 2015 wurden fünf Schülerinnen der Jahrgangsstufe 10 in einer kleinen Feierstunde (durch Herrn Bosse) eine Urkunde für ihre ehrenamtliche Tätigkeit außerhalb von Schule verliehen.

Die Städtische Realschule Kaarst bietet seit diesem Schuljahr nicht nur den SchülerInnen der Jahrgangsstufe 8 (SoKo-Projekt) die Möglichkeit, sich in ihrer Freizeit in sozialen Einrichtungen ehrenamtlich zu engagieren, sondern nun auch in der 10. Jahrgangsstufe.

Mit einem etwas geringeren Stundenaufwand (40 Stunden) können die SchülerInnen in einer sozialen Einrichtung ihrer Wahl tätig werden. Möglich wurde dieses Projekt durch die Freiwilligenzentrale in Neuss, die schon seit längerer Zeit dieses Konzept mit Neusser Schulen umsetzt.

Als die Städtische Realschule als erste Schule in Kaarst auf dieses Projekt angesprochen wurde, hat die Schule nicht gezögert und einen ersten Testlauf gestartet. Mit Erfolg, denn 5 Mädchen waren neben der Schule und den bevorstehenden Abschlussprüfungen bereit, im Altenheim, einer Jugendfreizeiteinrichtung oder mit Behinderten, ehrenamtlich tätig zu werden.

Nach diesem positiven Start stand fest, dieses Angebot allen SchülerInnen der zukünftigen 10er Jahrgangsstufe anzubieten.

Bei der Verleihung der Urkunden konnten die SchülerInnen der 9. Klassen von den fünf Mädchen persönlich erfahren, was sie in ihrer Tätigkeit erlebt haben. Außerdem stellte Fr. Winkes von der Freiwilligenzentrale in Neuss das Ehrenamt an sich vor und Herr Palmen von der Freiwilligen Feuerwehr Kaarst gab Einblicke in den Aufgabenbereich auf einer Feuerwache.

Herr Palmen betonte auch noch einmal, dass ehrenamtliches Engagement bei der späteren Berufswahl eine große Unterstützung sein kann, aber auch bei den zukünftigen Arbeitgebern einen hohen Stellenwert einnimmt.