Ein Theater mit Zukunft

Das White-Horse Theater begeistert die Schulen.

Das White-Horse Theater, von sechs je vierköpfigen Gruppen, war am 11.03.2015 an der Realschule Kaarst. Das Stück, das sie uns vorgespielt hatten, hieß ’we love Gary’, es handelt von einem berühmten Sänger und seinen Fans. 

Gary Walker ist ein berühmter Sänger, der mit seinen beiden Fans Liz und Janice unterwegs ist. In dem Stück wurde sehr viel mit dem Publikum gemacht, es wurden sogar Leute  auf die Bühne geholt. Das Stück ähnelt sehr einem Musical. Die Stücke werden alle auf Englisch vorgetragen. Die Gruppe besucht hauptsächlich Schulen aber auch Gemeinschafts-Zentren. Das Programm ist in vier Alterstufen eingeteilt Grundschule, Unterstufe, Mittelstufe und Oberstufe. Peter Griffith gründete das Theater damals in England, seitdem spielen sie auch in Deutschland. Unserer Stufe hat das Stück sehr gut gefallen und würde es sich wieder ansehen.

 

Selin Marie + Vicky



             
                             

Vorhang auf für das White Horse Theatre!
Englische Theaterstücke an unserer Realschule aufgeführt.

Kaarst. Am 11. 03. 2015 kam das englische "White Horse Theatre" zur Städtischen Realschule Kaarst. Das White Horse Theatre hatte für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen "The Weasel in the Sack", für die 7. und 8. Klassen "We love Gary" und für die 9. und 10. Klassen "Oliver Twist" aufgeführt. Die Schülerinnen und Schüler der Realschule hatten die Gelegenheit, ein englisches Theaterstück in Originalsprache anzusehen.
Durch das Theaterstück "We love Gary",  das für die 7. und 8. Klassen aufgeführt wurde, konnten diese 90 Minuten lang ein englischsprachiges Theaterstück anschauen. In diesem Stück geht es um einem Popstar namens " Gary Walker " und um zwei seiner Fans namens "Liz" und "Janice", die das Publikum hin und wieder aufforderten, mitzumachen wie zum Beispiel zu winken, zu jubeln oder auch mal auf die Bühne zukommen. Eine Schülerin sagte nachher: "Es war sehr lustig und Sie haben es gut aufgeführt." Eine andere meinte: "Ich fand es gut, es war sehr lustig" wieder eine andere meinte: "Ich fand, es war gut".
Die Klassen 8b zum Beispiel war zum größten Teil begeistert. Sie fanden es "sehr lustig", "unterhaltsam" und sie haben sich amüsiert. Wir persönlich fanden das Stück zum einen: " Super! Der Hammer! Richtig lustig!" Und zum anderen: "So gut, das man es sich nochmal angucken könnte", da es leicht zu verstehen war.

Lea B. und Nicole G.