Schüler/innen aus den Klassen 9 und 10 entwerfen eigene Produkte bei Bayer


Am 06.02.2014 besuchten wir das Bayerwerk in Leverkusen. Wir wurden von vier Angestellten der Firma Bayer und Currenta und einem Praktikanten empfangen. Diese haben uns die einzelnen Arbeitsplätze vorgestellt und die einzelnen Berufe nahe gelegt.
 

Wir bereiteten von 9:15 bis 11:30 Uhr die Produktion eines Kulis vor.  Aufgabenbereiche: Technikgruppe, Kommunikationsgruppe, Finanzgruppe, Designgruppe und die Forschungsgruppe.  Die wichtigste Gruppe ist die Kommunikationsgruppe, denn diese muss den Zeitplan der Gruppen und der Arbeit einhalten. Unter anderem musste sie auch diesen Beitrag schreiben. Um 12 Uhr gab es eine Pause. Danach wurde die Produktion vorbereitet, die Laboranten mussten eine Probe nehmen, um zu sehen, ob das Material trocken und fertig zur Bearbeitung war. Die Techniker bereiteten in der Zeit die Maschine vor, um die Kulis herzustellen. Sobald die Laboranten fertig mit der Probe waren, hat das Kommunikationsteam alle Gruppen zur  Maschine gerufen, um zu sehen, wie die Techniker die Kulis herstellen!
 

Fazit ist: ALLE 23 Schüler/innen und beide Lehrerinnen, Fr. Wagner-Knape und Fr. Drewes, fanden den Tag hier im Bayerwerk gut! Um 14.30 Uhr verließ der erste Kuli- Bausatz die Maschine. Die Kulis sind alle laut Hr. Wagner sehr gut geworden! Die Kulis tragen die Farben neon-rot und neon-blau.
 

Das war unser Tag bei Bayer in Leverkusen

 

Text und Fotos: Das Kommunikationsteam