Siegerehrung und Scheckübergabe an der Realschule Kaarst

Einsatz lohnt sich!

 

Am 02.10. war es soweit. Die Sieger des diesjährigen Sponsorenlaufs, der im Rahmen des Schulfestes im Juni stattgefunden hatte, wurden bekanntgegeben und geehrt.

Herr Reffert als Vertreter des Fördervereins nannte zunächst die Klasse, die in der Kategorie „Spende je Schüler“ den ersten Preis gewonnen hatte. Danach wurden die beiden Klassen bekannt gegeben, die in der Kategorie „Zurückgelegte Strecke je Schüler“ am längsten gelaufen waren. Jede dieser Klassen erhielt 100 € und einen Wandertag für die Klasse. Die jeweiligen Klassensprecher nahmen die Preise unter großem Beifall der Mitschüler und Mitschülerinnen dankbar entgegen.

Anschließend folgte der Höhepunkt in Form eines überdimensionalen Schecks über sage und schreibe 4610 €, der in diesem Jahr an das Kaarster Jugendhaus „Bebop“ geht. Ken Schulze, der Leiter des „Bebop“, der sich beim Schulfest im Sommer mit verschiedenen Aktivitäten am Gelingen des Festes maßgeblich beteiligt hatte, bedankte sich wortreich bei den Schülerinnen und Schülern sowie natürlich bei der Schulleitung für den Erhalt der Hälfte des erlaufenen Geldes. Die Schülerinnen und Schüler wurden von ihm aufgefordert, sich in den nächsten Tagen im „Bebop“ zu Spiel und Spaß und einem Freigetränk einzufinden. Das Geld wird den Kindern und Jugendlichen und schließlich auch den Schülern der Realschule Kaarst zugute kommen.

Herr Sülzenfuß aus dem Vorstand des „Bebop“ sagte, dass das Miteinander und Engagement der Schülerinnen und Schüler ein Beweis für eine wirklich „bewegte Schule“ seien.

Die frisch eingeschulten Fünftklässler, die der Veranstaltung auch beiwohnen durften, zeigten sich beeindruckt und freuen sich schon darauf in zwei Jahren beim nächsten Schulfest mit dabei zu sein und sich für einen guten Zweck einbringen zu dürfen.