Buntes Schulfest an der Realschule Kaarst

Am Samstag, 29.06. fand an der Realschule Kaarst ein unterhaltsames Sommerfest mit vorherigem Sponsorenlauf statt. Schüler, Eltern, Gäste und Sponsoren erlebten ein rundum schönes Fest.
Die vom Jugendzentrum Bebop gestellte Band „Betrayers of Babylon“ heizte mit deutschsprachigem Ska und Reggae ein. Der Himmel riss auf und einem tollen Schulfest stand nichts mehr im Wege.
Für das leibliche Wohl hatten Eltern aufs Feinste gesorgt. Eine Vielzahl köstlicher Speisen stand zur Verfügung.
Großes Interesse fanden die beiden professionellen Sprayer, die ebenfalls auf Initiative des „Bebop“ erschienen waren, um für die Schule eine riesige Leinwand zu gestalten. Selbstverständlich konnten die Schüler ebenfalls ihre künstlerischen Talente in Sachen Sprayen ausprobieren.
Der Höhepunkt des Festes war das Finale des Talentwettbewerbs. 18 Schülerinnen und Schüler hatten an dem Wettstreit teilgenommen. Die acht Sieger stellten am Samstag ihr Können unter Beweis. Und sie konnten wirklich etwas! Ob Tanz, Gesang oder Musizieren – alles war hörens- und sehenswert. Die verdiente Siegerin war die Zehnklässlerin Nadia Wardi, die am Flügel spielte und mit viel Einfühlungsvermögen „Almost Lovers“ von Finy Frenzy sang.
Wer dann auch noch bei der vom Förderverein organisierten Tombola einen der fantastischen Gewinne bekam, strahlte wie zum Beispiel eine Achtklässlerin, die ein Paar funkelnagelneue Skier am Ende des Nachmittags ihr Eigen nennen durfte.
So ging ein wunderbarer Samstag, bei dem Eltern und Lehrer mit den Schülern gemeinsam viel Schönes erlebten, zu Ende.
Die Nettoeinnahmen der Veranstaltung gehen in diesem Jahr zur Hälfte an das Haus der Jugend „Bebop“. Die andere Hälfte soll der eigenen Schule zugute kommen.