Klassen 5 in Grefrath am 25.02.2011

Am Freitag, dem 25. Februar 2011 machten sich auch die 97 Schüler/innen unserer fünften Klassen auf den Weg zum Eissportzentrum Grefrath.
Die Vorfreude und Spannung der Kinder, besonders derjenigen, die noch nie in ihrem Leben auf Schlittschuhen gestanden hatten, war groß.
Nach einer ungefähr halbstündigen Busfahrt ging es zur Kasse und Ausleihe. Als alle Schüler/innen mit passenden Schlittschuhen ausgestattet waren, war bei vielen die tatkräftige Unterstützung von Mitschülern und Lehrern beim Schnüren gefragt.
Nachdem dieses Problem erfolgreich gemeistert war, trafen sich die Anfänger in der kleinen Innenhalle, wo sie unter der fachkundigen Anleitung unserer Sportlehrer Herr Vetterlein und Herr Zorn die ersten zaghaften Schritte auf dem Eis wagten und schon bald die ersten Runden drehen konnten, um sich dann mit den "Profis" ihrer Klassen auf der Außenbahn zu treffen und mit ihnen zahllose Runden zu meistern.
Zwischendurch war natürlich auch Zeit, sich durch mitgebrachte Pausenbrote und Getränke oder Angebote der Cafeteria (besonders beliebt: Pommes rot-weiß) zu stärken.
Als gegen Mittag die Kinder zum Verlassen der Eisflächen gebeten wurden, wären viele gerne noch länger geblieben und planten schon einen Ausflug mit ihren Familien in naher Zukunft dorthin.
Ein großes Lob an die jüngsten Mitglieder unserer Schulgemeinschaft!
Weil sich weitgehend alle an die vereinbarten Regeln gehalten haben und hilfsbereit und rücksichtsvoll miteinander umgingen, waren sowohl die Hin- und Rückfahrt als auch der Aufenthalt im Eissportzentrum für alle ein schönes Erlebnis.



   


   


   


   


   


Fotos: Z. Gündogdu
Text: M. Küppers