Berufsorientierungstage in den 9. Klassen

Am 14.11.-16.11.2011 fanden im Rahmen der Berufsorientierung für die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen drei Projekttage statt.

Am ersten Tag konnten die Schüler einen Einblick in eine weiterführende Schule gewinnen. Zwei Lehrer des Berufskollegs Weingartstraße stellten ihre Schule und deren Anforderungen vor und informierten auch über andere möglichen schulischen Wege nach dem Mittleren Schulabschluss.

Im Anschluss daran fuhr die Klasse zum Berufsinformationszentrum (BIZ) in Mönchengladbach. Dort konnten die Schüler mit Hilfe eines Computerprogramms nach eigener Einschätzung ihrer Stärken und Angabe ihrer Interessen ein Profil erstellen, für das ihnen entsprechende Berufsvorschläge gemacht wurden.

Am zweiten Tag führte ein AOK-Mitarbeiter mit den Schülern einen Einstellungstest durch und erklärte, worauf sie ihr Augenmerk bei der Vorbereitung zu einem Vorstellungsgespräch legen sollten.

Der dritte Tag bot den Schülern einen Einblick in ein Unternehmen. Die 9.-Klässler machten eine Werksrundfahrt durch das Gelände von Bayer in Dormagen und besuchten die Arbeitsplätze der Ausbildungsklassen, die das Unternehmen ausbildet.

Darüber hinaus gab der Ausbildungsleiter den Schülern Tipps, wie sie erfolgreich einen Bewerbertest durchlaufen können und welche Vorbereitungen sie für ein Vorstellungsgespräch treffen sollten.

Die Projekttage fanden die Schüler äußerst informativ.






Schüler einer Klasse 9 beim Einstellungstest


T. Slingerland